«

»

Feb 15

Beitrag drucken

„Cassia & Ky 02 – Die Flucht“ von Ally Condie

Bewertung:

Für die weitere Rezension von „Die Flucht“ setze ich voraus, dass „Die Auswahl“ gelesen wurde.

Hier die Kurzbeschreibung des FJB Verlages:
„Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.

Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.“

Jetzt war es ja doch schon ein paar Monate her, dass ich „Die Auswahl„, den ersten Teil der Cassia & Ky Reihe, gelesen habe. Der Einstieg in Teil 2 ist mir trotzdem sehr gut gelungen und ich war nach wenigen Seiten wieder komplett in der Welt von Cassia und Ky versunken.

Das Cover von „Die Flucht“ ist ähnlich gestaltet wie das von „Die Auswahl“. Nun ist die Frau aber nicht mehr in der Glaskugel gefangen sondern hat das Glas mit der Faust durchstoßen. Sehr passend!

Im Gegensatz zu „Die Auswahl“ hat sich unsere Sicht auf das Geschehen geändert. Wir folgen nun nicht mehr ausschließlich Cassia in ihren Gedankengängen. Die Ich-Perspektive wechselt von Kapitel zu Kapitel zwischen Cassia und Ky. Dies ist durchaus sinnvoll. Cassia ist auf der Suche nach Ky und Ky ist auf der Flucht. Sie sind an verschiedenen Plätzen und erleben unterschiedliche Dinge. Wir erfahren somit regelmäßig wie es den beiden ergeht und wie ein Zusammentreffen der beiden immer näher rückt. So sind wir zum Beispiel dabei, wenn Ky in einen Baum Cassias Namen ritzt, einfach so, um sich an sie zu erinnern. Einige Kapitel später läuft Cassia an diesen Baum vorbei und sieht somit das erste richtige Lebenszeichen von Ky. Haben wir in „Die Auswahl“ alles aus Cassias Perspektive betrachtet, lernen wir nun auch Kys Gedanken kennen und erfahren mehr Details aus seiner Vergangenheit. So erfahren wir, wie er zu einer Aberration wurde und warum er als einer der wenigen in der Gesellschaft schreiben kann.

Das Buch beginnt mit Ky. Am Ende von „Die Auswahl“ wird Ky weggeführt. Im ersten Kapitel von „Die Flucht“ erfahren wir nun, dass er von der Gesellschaft mit zahlreichen anderen Aberrationen in ein Kriegsgebiet geschickt wurde, um dort der Gesellschaft als „Kanonenfutter“  zu dienen. Ky wurde zur Aberration und damit von der Gesellschaft ausgestoßen, da sein Vater sich gegen das System aufgelehnt hat.

Cassia befindet sich zur gleichen Zeit in einer Art Arbeitslager. Sie denkt zu wissen, wo die Gesellschaft Ky hingebracht hat, und fällt eine wichtige und gefährliche Entscheidung: Sie gibt sich selbst als Aberration aus, um auch zu den äußeren Provinzen – dem Kriegsgebiet – geschickt zu werden. Sie hofft dort auf Ky zu treffen, um endlich wieder mit ihm zusammen zu sein. Dort angekommen muss sie feststellen, dass Ky nicht da ist. Ein Junge erzählt ihr jedoch, dass drei Jungen einige Nächte zuvor die Flucht gelungen ist. Cassia ist der festen Überzeugung, dass einer dieser Jungen Ky sein muss. Ist es Hoffnung, Verzweiflung oder einfach der feste Glaube, dass Ky am Leben sein muss – Cassia plant ebenfalls die Flucht aus den äußeren Provinzen. Mit ihr auf den gefährlichen Weg macht sich Indie, eine Aberration aus dem gleichen Arbeitslager. Indie hat nur ein Ziel vor Augen: Sie ist auf der Suche Nach der „Erhebung„. Gerüchten zu folge handelt es sich dabei um einen Zusammenschluss von Rebellen, die irgendwo abseits des Systems ein freies Leben führen. Schnell wird klar, dass Indie alles aufs Spiel setzen würde, um Ihr Ziel zu erreichen.

Fazit: Die Bücher von Ally Condie sind wunderbar zu lesen. Sie sind fesselnd und zeigen uns ein Zunftsszenario einer Welt, in der wir hoffentlich niemals leben werden. Eine Dystopie, die einen nachdenklich stimmt. Ich freue mich sehr auf den dritten Teil und bin sowas von gespannt, welches Ende die Geschichte nehmen wird! [kadda]

Hier ist die Leseprobe von Ally Condies „Die Flucht“

„Cassia & Ky 02 – Die Flucht“ von Ally Condie
Fischer Fjb
464 Seiten
EUR 16,99
ISBN-10: 384142144X
ISBN-13: 978-3841421449

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.geile-zeile.de/2012/02/15/cassia-ky-02-die-flucht-von-ally-condie/

1 Kommentar

  1. Nina

    Hallo liebes Geile-Zeile-Team,

    gerne gebe ich euch ein Feedback zu dem aktuellen Buch, dass ich lese.
    Durch Kadda habe ich das Buch \”Cassia & Ky 01 – die Auswahl\” – ich habe es mir am Freitag gekauft, das Buch hat mich noch nicht ganz so gefesselt, wie die Tribute von Panem aber trotzdem hat es mich für sich gewonnen. Seit Freitag habe ich jetzt ca. 150 Seiten gelesen. Ich merke, wann mir ein Buch gefällt, wenn ich es nicht dabei habe und mich frage, wie es wohl weiter geht. Was wird Cassia als nächstes Tun? Werden Sie und Ky ein Paar? Was passiert mit Xander?

    Für mich war es die richtige Wahl, das Buch zu kaufen. Da Kadda und ich sehr ähnliche Geschmäcker haben, passt es immer. Kadda schlägt mir ein Buch vor und mir gefällt es wirklich immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>