«

»

Jun 23

Beitrag drucken

„Dawn of Arcana“ von Rei Toma

Bewertung:

Cover Dawn of ArcanaKurzbeschreibung des Carlsen Verlages:
Die Erfolgsautorin von EINFACH NUR S UND ABSOLUT M erschafft mit ihrem neuen Manga eine fremdartige Welt voller Mythen und Magie. Wie gewohnt zaubert Rei Toma ihren Charakteren den Ausdruck einer komplexen Gefühlswelt in die Gesichter. Sie beweist mit gekonntem Strich, dass ihre Geschichten das Zeug zum Klassiker haben.
Damit wieder Frieden herrscht, muss Prinzessin Nakaba einen Prinzen aus dem kriegerischen Königreich Belquat heiraten. Doch in Belquat wird ihr Diener und Vertrauter Loki vom Hof gejagt und die Prinzessin fühlt sich dort als Gefangene. Kein Wunder also, dass sie den Tod ihres zukünftigen Gemahls vor dem inneren Auge sieht. Ein Wunschtraum – oder eine Vorhersehung?

Meine Meinung:
Eher zufällig bin ich auf die Manga-Reihe „Dawn of Arcana“ gestoßen. Fasziniert hat mich aber gleich der Stil. Es ist wirklich mehr als schön gezeichnet. Perfekt für die Fantasy-Welt, die hier dargetsellt wird.

Auf dem Cover des ersten Teiles sehen wir die rothaarige Nakaba, eine Prinzessin des Landes Senan. Was wir im laufe der Geschichte erfahren: rotes Haar gilt als unrein und kommt höchstens im gemeinen Volk vor. Die Adelsfamilien hingegen haben meist prächtiges schwarzes Haar auf das sie sehr stolz sind. Steht es doch für Macht und Reichtum.

Um jedeoch einem Krieg vorzubeugen wird die rothaarige Nakaba mit dem Prinzen von Belquat, dem hübschen schwarzhaarigen Ceasar verheiratet. Sie weiß: Das ist keine normale Ehe, sie ist mehr eine Geisel. Ob der Krieg damit noch abzuwenden ist? Wir werden sehen…

Auch ihr Diener Loki begleitet sie. Er ist nicht nur zu ihrem Schutz dabei. Er ist auch ihr bester Freund und zudem ein Untermensch, also eine Mischung aus Mensch und Tier. Damit teilen die beiden ein Schicksal: Nakaba wird schon immer wegen ihrer Haarfarbe gehänselt, Loki wegen seiner Wolfsohren.

Es kommt, wie es in einer schönen Geschichte kommen muss. Natürlich verliebt sich der doch garnicht so eingebildete Prinz Ceasar doch in Nakaba. Allerdings schwärmt auch Loki schon immer für seine Herren. Und Nakaba? Für wen schlägt ihr Herz?

5 Sterne für diese wunderbare Geschichte! Ich freue mich schon auf die nächsten Teile! [kadda]

 „Dawn of Arcana“ von Rei Toma
Carlsen Verlag
192 Seiten
EUR 5,95
ISBN-10: 3551766169
ISBN-13: 978-3551766168

Dwan of Arcana Panel 1

Prinz Ceasar und seine Braut, die rothaarige Nakaba

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.geile-zeile.de/2013/06/23/dawn-of-arcana-von-rei-toma/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>