«

»

Mai 21

Beitrag drucken

Wir helfen #EinBuchfuerKai

Es gibt so unglaublich viele schlimme Schicksale auf dieser Welt.

Dies ist eines davon:

Kai-Uwe Fitzner, Autor des Buches Willkommen im Meer, liegt im Koma. Es ist nicht sicher, wie es weitergeht; nur eines ist klar: Seine Familie hat Angst und steht vor einem finanziellen Desaster. Ich glaube, so kann man ihre Situation in wenigen Worten zusammenfassen.

Hier der komplette Aufruf (Klicken, um den Beitrag in vollständiger Größe zu sehen)

fb-beitrag

Was können wir tun? Es ist sehr einfach:

Kauft sein Buch!

Verschenkt es! Empfehlt es weiter! Besprecht es auf euren Blogs und FB-Seiten!

Manchmal kann es so einfach sein zu helfen und einer Mutter von drei Kindern vielleicht ein wenig von der Last zu nehmen, die sie momentan zu tragen hat…

Hier gibt’s „Willkommen im Meer“ direkt auf Amazon

Wie wir jedoch auch alle wissen, bleibt das meiste beim Buchkauf bei Amazon oder der Druckerei hängen. Daher ist es wichtig, dass die Familie auch durch Geldspenden finanziell unterstützt wird – und wenn es nur der Differenzbetrag von rund 10 Euro ist. Hierfür wurde ein Spendenkonto eingerichtet.

+++ UPDATE +++

Amazon unterstützt die Aktion #EinBuchfuerKai und verzichtet auf seinen Anteil am e-Book- und Printbuch-Verkauf. Eine wunderbare Geste. Danke!

Spendenkonto

Johannes Korten
IBAN DE 58 4306 0967 4019 2844 02
BIC GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Hilfe für Kai und Raja

Weitere Infos

Johannes Korten, ein Freund der Familie, hält uns über seinen Blog auf dem Laufenden. Wer sich auch weiterhin für das Schicksal von Kai informieren möchte, kommt hier zum Blog von Johannes Korten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.geile-zeile.de/2015/05/21/wir-helfen-einbuchfuerkai/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>