Rezension: „Stronger“ von Ina Taus

Bewertung:

Kurzbeschreibung

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …

„Stronger“ bei Amazon bestellen

„Ich liebe dich nicht.
Ich fühle mich, als hätte er mir eine Ohrfeige verpasst

Darum geht’s

Mia fällt aus allen Wolken. Ethan, ihr Freund, macht plötzlich mit ihr Schluss. Sie hat es nicht kommen sehen. Eigentlich waren sie doch ein glückliches Paar … das dachte sie zumindest. Ethan war ihre erste große Liebe und nun soll das alles einfach vorbei sein?

Noch schlimmer trifft es sie allerdings, dass anscheinend jeder vor ihr Bescheid wusste. Sogar ihr Cousin Jackson gesteht ihr, dass er wusste, dass Ethan Mia mit Emily betrogen hat.

Mia ist außer sich und in einer Kurzschlussreaktion tut sie das einzige, was ihr in diesem Moment als sinnvoll erscheint: Sie fährt ins 7 Stunden entfernte Tallahassee, wo ihr Bruder Miles studiert und in einer WG lebt.

Ich laufe so schnell wie möglich durch unser Haus. Erst draußen wird mir klar, was ich hier gerade mache: Ich stehle Masons Wagen!

Doch ist der erste, dem sie dort über den Weg läuft, nicht ihr Bruder, sondern ein Harry Styles Double, das gerade einen anderen Typen mit einem Kuss verabschiedet. Bei dem Mann handelt es sich aber nicht um Harry Styles sondern um Josh, einem Mitbewohner von ihrem Bruder Miles. Ihm schüttet sie ihr Herz aus und mit reichlich Alkohol spricht sie über ihren Ex und über den Betrug. Sie schläft sogar in seinem Bett. Aber da Joshs Zimmer in Regenbogenfarben gestrichen ist, er wunderbare Flechtfrisuren zaubern kann  und anscheinend einen Freund hat,  scheint ja keine Gefahr von ihm auszugehen. Josh ist eindeutig schwul.

„Ich habe Angst, dass jede Sekunde ein Kobold auftaucht und sich mit mir um den Goldtopf streitet, der am Ende des Regenbogens warten soll.“

Mia und Josh verbringen viel Zeit miteinander und selbst als die Woche in Tallahassee vorbei ist und Mia wieder zurück nach Naples muss versprechen sich die beiden Kontakt zu halten.

Josh wird zu Mias Anker. Sie telefonieren, skypen und schreiben sich unzählige Nachrichten und so gelingt es Mia langsam über Ethan hinweg zu kommen. Auch wenn es nicht einfach ist. Denn durch den Betrug hat sie ja nicht nur ihre erste große Liebe verloren, sondern auch ihre Freundin Emily.

Als Josh Mia zu Weihnachten besuchen kommt ist Mia überglücklich. Er hat natürlich auch ein Geschenk für sie. Eine Kette mit einem Schlüssel als Anhänger.

„Hat der Schlüssel eine besondere Bedeutung?“, frage ich ihn. […]
„Dass dir meine Tür immer offensteht“, murmelt er leise und wird dabei tatsächlich etwas rot.

Dieses Geschenk bedeutet Mia sehr viel. So viel, dass sie fast von ihren Gefühlen übermannt wird. Was ist nur mit ihr los? Hat sich Mia etwa in Josh verliebt? In ihren schwulen besten Freund Josh? Oder ist Josh vielleicht doch gar nicht so schwul wie es den Anschein macht?

Fazit

Ich habe mich sooo sehr auf das Buch gefreut! Seit „Closer“ bin ich ja ein ziemlich großer Ina Taus Fan und als ich erfahren habe, dass „Stronger“ im gleichen Universum spielt und es somit ein Wiedersehen mit der alten Clique aus Closer geben wird, war ich sofort Feuer und Flamme. Denn ich hab Mason und Jackson ganz schön vermisst.

Die Clique aus Naples ist wie immer chaotisch und zieht jedes Drama fast schon magisch an. Und trotzdem halten sie zusammen und schaffen es gemeinsam durch alle Turbulenzen.

Mia und Josh sind zwei wunderbare und vor allem sehr sympathische Charaktere. Mit beiden könnte ich mir durchaus vorstellen mal ordentlich Party zu machen. Aber auch die anderen Leute, die wir in „Stronger“ kennenlernen, hätten eigentlich jeder für sich ein eigenes Buch verdient. Zum Beispiel Miles, Mias Bruder und angehender Star DJ. Oder Will, Joshs bester und sehr schwuler Freund, der sich gegen Ende des Buchs auf einmal eng mit Chris anfreundet. (Hallo? Das hat doch Potential!!!)

Ich bin mal gespannt, ob wir noch mehr dramatische Geschichten aus Naples oder Tallahassee von Ina Taus geliefert bekommen. Zumindest hat sie es geschafft, dass wir jetzt zwei Cliquen haben, von denen wir mehr lesen wollen!

Josh schnaubt leise und zieht sich einfach sein Oberteil aus. ich starre ihn dabei an und … verdammt … ist das Sabber in meinem Mundwinkel?

Eckdaten

  • Titel: Closer
  • Autorin: Ina Taus
  • eBook: EUR 3,99
  • Taschenbuch: EUR 15,00
  • Verlag: Forever Ullstein

Einige Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.