«

»

Dez 10

Beitrag drucken

Weihnachts-Geschenke-Tipps für die ganze Familie

Sonst war ich mit Weihnachts-Gewinnspielen ja immer vorne mit dabei und habe zig Bücher verlost und euch gerne geschenkt. In diesem Jahr halte ich mich ein wenig zurück und lasse anderen Blogs den Vortritt. Was aber nicht heißt, dass ich vollkommen in der Versenkung verschwinde. 😉

Die Einladung vom Blog Projekt Ghostreader, für ihren Adventskalender ein Türchen zu übernehmen, nehme ich natürlich gerne an.

Mein Tüchen Nr. 11:

Ich gebe euch ein paar Buch-Weihnachts-Geschenk-Tipps für die ganze Familie!

Gleich mal vorab: Jede Familie ist anders, nicht jedes Mädel steht auf Liebesgeschichte und überhaupt sind Geschmäcker verschieden. Ist klar! Ich nehme hier aber einfach mal meine Familie als Vorbild und ich denke, dass die Auswahl dann vielleicht doch auf viele andere eben auch zutreffen könnte 🙂

Also falls euch noch Ideen und Geschenke fehlen sollten, es folgen meine Tipps!

Und damit ihr nicht gleich hier wieder aussteigt:

Am Ende des Artikels gibt’s noch was zu gewinnen!

 

Geld oder LiebeOma

„Geld oder Liebe“ von Lilli Beck

Ohne Moos nix los!

Alles hätte so perfekt sein können: Mimi und ihre alternden Künstlerfreunde haben sich ihren Traum vom gemeinsamen Lebensabend erfüllt und bewohnen zusammen eine Villa am See. Doch dann droht das Anwesen verkauft zu werden. Bei ihrer wilden Rettungsaktion müssen die rüstigen Rentner schon mal zu Tricks greifen – auch jenseits der Gesetze. Denn schon bald merken sie, dass ehrlich nicht immer am längsten währt …

Ein urkomischer Roman über nicht ganz korrekte Oldies – nichts für schwache Nerven, aber gut fürs Herz.

UND:

Unter dem Pseudonym „Annette Bluhm“ hat Lilli Beck aber auch weihnachtliches zu bieten. In „Die hässlichste Tanne der Welt“ möchte Witwe Ursel würde Heiligabend am liebsten ausfallen lassen. Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtsgedudel in Dauerschleife, die endlose Suche nach dem perfekten Christbaum… Darauf hat sie so gar keine Lust. Doch hat sie da die Rechnung ohne ihre Familien gemacht. Kinder und Enkel hängen schließlich an Traditionen. Und wenn die Tanne noch so schief steht …

Sturz der TitanenOpa

Die Jahrhundert-Trilogie beginnend mit:
„Sturz der Titanen“ von Ken Follett

1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.

Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.

Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland.

In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reißt die Liebenden auseinander.

Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück – und sieht sich seinem Bruder gegenüber.

Als in sich abgeschlossener historischer Roman ist STURZ DER TITANEN der spannende Auftakt von Ken Folletts Jahrhundert-Trilogie, die mit WINTER DER WELT fortgesetzt wird und mit KINDER DER FREIHEIT ihren Abschluss findet.

Mütter MafiaMama

Die Mütter-Mafia Trilogie beginnend mit:

„Die Mütter-Mafia“ von Kerstin Gier

Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen.

Doch eigentlich sind sie der Albtraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA! Ab jetzt müssen sich alle braven Muttertiere warm anziehen …

Band 1 der erfolgreichen Mütter-Mafia-Trilogie Verfilmt mit Annette Frier in der Hauptrolle. Die Dreharbeiten für den zweiten Teil haben bereits begonnen.

Fortsetzungen:

Band 2: „Die Patin“ von Kerstin Gier

Band 3: „Gegensätze ziehen sich aus“ von Kerstin Gier

erbarmanPapa

Bislang gibt es fünf Fälle für den Spezialermittler Carl Mørck. Die Reihe beginnt mit:

„Erbarmen“ von Jussi Adler-Olsen

Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: »Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?«

Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten.

Wer sind die Täter?
Was wollen sie von dieser Frau?
Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben?

Der erste Fall für Carl Mørck, Spezialermittler des neu eingerichteten Sonderdezernats Q bei der Kopenhagener Polizei, und seinen syrischen Assistenten Hafez el-Assad, der seinen Chef nicht nur durch unkonventionelle Ermittlungsmethoden überrascht …

cover_vor-uns-die-nacht-belitzSchwester

„Vor uns die Nacht“ von Bettina Belitz

Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle – der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie. Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen …

iemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft – es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre – sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel …

Bücherdiebin

Tante

„Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak

Selbst der Tod hat ein Herz …

1939, Nazideutschland. Liesel lebt bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching. Sie sieht die Juden nach Dachau ziehen. Sie erlebt die Bombennächte über München. Und überlebt: weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat. Sie – und die Menschen aus der Himmelstraße.

Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet.

Eine Diebin zu beherbergen, wäre halb so wild, sind die Zeiten doch ohnehin barbarischer denn je. Doch eines Tages betritt ein jüdischer Faustkämpfer die Küche der Hubermanns …

joshemma

Cousine

„Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe“ von Sina Müller

Liebe hat zwei Seiten. Sie ist wunderschön – aber sie kann verdammt weh tun.

Das muss auch Emma feststellen, als sie Joshua auf einer Party kennenlernt und sich in ihn verliebt. Denn er ist einer der angesagtesten Nachwuchs-Popstars und das bringt neben den Schmetterlingen im Bauch leider auch seine ganz eigenen Probleme mit sich. Blitzlichtgewitter, kreischende Mädchen, Konzerte und dann sind da noch diese ständigen Termine zu den unpassendsten Zeiten. Dabei hat Emma eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Das Abi steht an und das geplante Studium wird sie unweigerlich in eine andere Stadt führen.

Gelingt es den beiden, trotz aller Hindernisse einen Weg für ihre Liebe zu finden? „Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe“ ist der erste von zwei Bänden über die Liebe zwischen Josh & Emma

 35094367zGewinnspiel

Und weil es besonders wichtig ist, mit dem Lesen schon früh zu beginnen und schon die Kleinsten an Bücher heranzuführen, gibt es nicht nur einen Tipp, sondern das Buch dazu auch gleich zu gewinnen!

„Ohrenbär – Die schönsten Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen“

Ohren gespitzt und zugehört! Weihnachtszeit beim Ohrenbär Hurra, der Ohrenbär ist wieder da! Und er hat viele schöne Geschichten im Gepäck.

Dieses Vorlesebuch enthält zwanzig stimmungsvolle Weihnachtsgeschichten aus der bekannten Radiosendung Ohrenbär.

Hinterlasst einfach hier unter dem Beitrag, bis zum 24. Dezember (00:00 Uhr) einen Kommentar.

Mich würde interessieren: Wie verbringt ihr denn Weihnachten so? Verschenkt ihr Bücher? Habt Ihr bestimmte Bücher auf eurer Wunschliste?

Ich wünsche euch allen Viel Glück und vor allem ein schönes Weihnachtsfest 🙂

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.geile-zeile.de/2014/12/10/geistertuerchen/

2 Kommentare

  1. Yvo

    Wir verbringen Weihnachten ganz klassisch mit viel Streß. Heiligabend besuchen wir meine Eltern und Schwiegereltern, 25. ist traditionell großes Familientreffen, 26. geht’s erst mal zum Brunch und danach sind wir endlich auch mal zu Hause…..um die Paten der Jungs zu Empfangen. Ich verschenke in diesem Jahr auch wieder Bücher. Mein großer Favorit geht an die Kids: http://www.lostmy.name/de
    Aber vielleicht kann ja auch noch der Ohrembär zu meinem absoluten Liebling aufsteigen? Philipp und Alexander würden sich bestimmt freuen

  2. Saskia

    Wir feiern Weihnachten bei uns zu Hause mit allen Ur/Omas und Ur/Opas. Auf meinem
    Wunschzettel stehen viele Bücher zum Beispiel „Das Leben ist kurz. Iss den Nachtisch zuerst.“ Und „Simpel“ und „7 Minuten bis Mitternacht“ und und und…
    Mein Sohn bekommt zu Weihnachten selbstverständlich auch ein Buch. Aber über den Ohrenbär würden wir uns auch sehr freuen ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>