«

»

Dez 11

Beitrag drucken

Geile Zeile Geschenktipps für Weihnachten

Ihr habt noch keinen Plan, was ihrt euren Lieben in diesem Jahr zu Weihnachten schenken sollt und verspürt deshalb schon leichte Panik? Nicht verzagen, Geile Zeile fragen 😉

Hier kommen die ultimativen Geschenk-Tipps denn: Bücher gehen immer! (und Amazon liefert über Nacht) 😉

Die folgenden Geschenke sind für eine fiktive Familie, die aber durchaus genau so exisitieren kann.

Viel Spaß und noch eine besinnliche Adventszeit 🙂


Mein Freund, der eigendlich nur ab und an Hörbücher im Auto hört

Ein Hörbuch MUST HAVE ist ohne Frage die Känguru-Trilogie von Marc Uwe Kling. Vertraut mir! Ist bislang auch das erste Buch, das meines Erachtens als Hörbuch um ein vielfaches besser ist als die Print-Ausgabe.

Marc-Uwe Kling lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und steht total auf Nirvana. Die Känguru-Chroniken berichten von den Abenteuern und Wortgefechten des Duos. Und so bekommen wir endlich Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Könnte man die Essenz des Hegelschen Gesamtwerkes in eine SMS packen? Und wer ist besser: Bud Spencer oder Terence Hill?

Für Die Känguru-Chroniken erhielt Marc-Uwe Kling den Deutschen Hörbuchpreis 2013.

Direkt bei Amazon bestellen


Der kleine Bruder und gleichzeitig größte Lesemuffel

Wie bekommt man jemanden zum Lesen, der sich schnell langweilt und sich kaum länger als 10 Minuten am Stück konzentrieren kann? Mit Comics und Mangas! Und da gibt es schon ziemlich cooles Zeug 🙂

„Huck Finn“ von Olivia Vieweg

Jeder kennt die Abenteuer des Huckleberry Finn. Olivia Viewegs Comic-Adaption ermöglicht jetzt eine Wiederbegegnung mit diesem unvergesslichen Rebellen – allerdings eine Wiederbegegnung der besonderen Art, denn bei ihr spielt Hucks Geschichte im Hier und Jetzt, in der deutschen Gegenwart, und zwar in Halle an der Saale. Dort lebt Finn ein wildes Leben mit seinen Kumpels, doch abends muss er immer zurück zu seiner Pflegemutter, einer Witwe, die es gut mit ihm meint und versucht, ihn zu »zivilisieren«. Doch Finn verfolgt andere Ziele, für ihn ist klar, dass er dort nicht mehr lange bleiben wird, zu sehr lockt die Freiheit … Olivia Vieweg, eine der vielversprechendsten jungen Comic-Künstler, legt hier eine eigenständige und moderne Adaption eines der großen Klassiker der Weltliteratur vor: frisch, wild, überraschend.

Direkt bei Amazon bestellen

„Naruto“ von Masashi Kishimoto

Naruto ist ein berüchtigter Tunichtgut in seinem Dorf, das fast ausschließlich aus Ninja besteht. Er liebt Nudelsuppe und spielt anderen gern Streiche. So ist es kein Wunder, dass er nicht gerade beliebt ist. Doch gerade deshalb will er der beste Ninja seines Dorfes werden. Zu diesem Zweck gehen er und seine Mitschüler Sasuke und Sakura beim großen Meister Kakashi in die Lehre…

Direkt bei Amazon bestellen


Das süße Nachbars-Mädchen

Noch nicht ganz Teenager, aber auch kein Kind mehr … Ganz schön schwierig für so ein junges Mädchen das richtige Geschenk zu finden. Tipp: Ideal für junge Leserinnen (oder jungebliebene wie mich) ist „Luzie & Leander“-Reihe von Bettina Belitz. Eine süße Geschichte über Freundschaft, den unglaublich coolen Sport Parkour, Schutzengel und die erste noch ganz unschuldige Liebe. <3

„Luzie & Leander“ von Bettina Belitz

Luzie Morgenroth und Leander von Cherubin kommen blendend miteinander aus – wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie es bemerkt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über die Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Eines Tages hat Leander genug. Er tritt in Streik – und ahnt nicht, dass damit die Probleme erst beginnen.

Direkt bei Amazon bestellen


Die Teenie Cousine

Wir kennen das doch. Jede Frau hat doch früher für den Sänger dieser einen peinlichen Boy Group geschwärmt oder hatte das Zimmer vollplakatiert mit Postern dieses einen Schauspielers. Genau darum geht es irgendwie in „Josh & Emma“ von Sina Müller. Denn was ist, wenn man wirklich mit einem Popstar zusammen ist? Ist das so wunderbar wie in den schönsten Teenie-Träumen, oder birgt diese Beziehung womöglich mehr Probleme als man denkt?

„Josh & Emma“ von Sina Müller

Liebe hat zwei Seiten. Sie ist wunderschön – aber sie kann verdammt weh tun. Das muss auch Emma feststellen, als sie Joshua auf einer Party kennenlernt und sich in ihn verliebt. Denn er ist einer der angesagtesten Nachwuchs-Popstars und das bringt neben den Schmetterlingen im Bauch leider auch seine ganz eigenen Probleme mit sich. Blitzlichtgewitter, kreischende Mädchen, Konzerte und dann sind da noch diese ständigen Termine zu den unpassendsten Zeiten. Dabei hat Emma eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Das Abi steht an und das geplante Studium wird sie unweigerlich in eine andere Stadt führen. Gelingt es den beiden, trotz aller Hindernisse einen Weg für ihre Liebe zu finden?

Direkt bei Amazon bestellen


Papa gruselt sich gerne

Der ultimative Tip für Thriller-Fans? Natürlich ein Fitzek! Nicht gerade ein Geheimtipp, ich gebe es zu. Aber gerade wenn Herr Fitzek spät im Jahr ein neues Buch herausbringt, darf das eigentlich nicht unterm Weihnachtsbaum fehlen!

„Das Paket“ von Sebastian Fitzek

Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek! Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …

Direkt bei Amazon bestellen

Die Fitzek-Box

Wahnsinnig gut. Wahnsinnig erfolgreich. 10 Jahre Wahn: Die Fitzek-Jubiläumsbox mit 10 Bestthrillern ist ein unverzichtbares Lese-Ereignis für alle Fitzek-Fans. Die Box enthält „Die Therapie“ (erschienen im Jahr 2006), „Amokspiel“, „Das Kind“, „Splitter“, „Der Seelenbrecher“, „Der Augensammler“, „Der Augenjäger“, „Abgeschnitten“, „Der Nachtwandler“ und „Passagier 23“ – jedes Buch im separaten Schuber. Die hochwertige limitierte Sonderedition vom größten deutschen Thrillerautor!

Direkt bei Amazon bestellen


Mama, die Romantikerin

Wenn es um gute Liebesgeschichten geht, kann ich eine Autorin wirklich jedem guten Gewissens empfehlen. Die wunderbare und mehr als geniale Colleen Hoover, hat mir in diesem Jahr mehr als einmal das Herz geraubt, es schmerhaft aus meiner Brust gerissen, ist darauf herumgetrampelt und hat es doch auch immer wieder ganz schnell und fest schlagen lassen. Ich liebe ihre Geschichten!

„Love and Confess“ von Colleen Hoover

Große Gefühle & Geheimnisse  Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Direkt bei Amazon bestellen

„Zurück ins Leben geliebt“ von Colleen Hoover

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

Direkt bei Amazon bestellen


Oma mags historisch

Ken Follet ist genial. Punkt! Darüber braucht man nicht zu streiten. Seine Bücher sind Perfektion und ein wahres literarisches Wunder. Gerade in der heutigen Zeit, in der 99 Cent Bücher wie Pilze aus dem Boden schießen und in Rekordzeit geschrieben werden, weiß man den Wert einer über Jahre hinweg recherchierten Geschichte zu schätzen!

Ken Follett: Saga eines Jahrhunderts

Band eins von Folletts Saga, Sturz der Titanen, ist ein in sich abgeschlossener historischer Roman, der seinen Anfang 1914 im vorerst noch friedlichen Europa findet, in dem die Weltmächte jedoch bereits zum Krieg aufrüsten. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.

Follett setzt die Geschichte in Band zwei der Saga, Winter der Welt, fort. Dieser beginnt im Jahr 1933, indem sich die politische Lage in Europa erneut zuspitzt. In dieser dramatischen Zeit versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern.

In Kinder der Freiheit, dem dritten Band, ist der Krieg zu Ende, die Welt aber immer noch in Aufruhr. In Deutschland wird die Mauer errichtet, die Schwarzen in Amerika kämpfen für ihre rechte und die USA und die Sowjet Union befinden sich im Kalten Krieg. Wem kann man noch trauen in dieser Zeit, in der die Welt mehr als einmal am Abgrund steht?

Direkt bei Amazon bestellen

 


Die Patentante liest so ziemlich alles mit Tiefgang

Hier habe ich gleich zwei Tipps. Zwei wundervolle Bücher, die mich in diesem Jahr überascht haben. Beide Geschichten könnten unterschiedlicher Kaum sein und doch haben sie eines gemein: Sie beschäftigen sich beide mit dem Thema Toleranz, was in der heutigen Zeit aktueller denn je ist. Beide Bücher sind absolut lesenwert und regen zum Nachdenken an.

„Es war einmal Aleppo“ von Jennifer Benkau

Es ist wie ein Schlag ins Gesicht. Antonia kommt mit ihrer Familie aus dem Urlaub, und plötzlich leben mehrere hundert Flüchtlinge nebenan. Klar – irgendwo müssen sie unterkommen. Aber ausgerechnet hier? Doch dann trifft Toni auf Shirvan. Und mit jeder skeptischen Frage, die sie ihm stellt, wird die Sache verzwickter.

Direkt bei Amazon bestellen

„Two Boys Kissing“ von David Levithan

»Harry küsst Craig und spürt etwas, das größer ist als sie beide, etwas, das über den Kuss hinausreicht. Er greift nicht danach – noch nicht. Aber er weiß, dass es da ist. Und damit wird dieser Kuss anders als all ihre anderen Küsse zuvor. Das weiß er sofort.«  Craig und Harry wollen ein Zeichen für alle schwulen Jungs setzen. Dafür küssen sie sich. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. So lange dauert es, um den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. So lange dauert es, sich über die Gefühle füreinander klarzuwerden, nachdem man sich doch eigentlich gerade getrennt hat. So lange dauert es, das Leben aller schwulen Pärchen in der Umgebung für immer zu verändern … Geschickt verwebt David Levithan all ihre Geschichten zu einer großen Geschichte über homosexuelle Jugendliche von heute. Vor allem aber beschreibt er in poetischen Worten die Liebe in all ihren Facetten.

Direkt bei Amazon bestellen


Die beste Freundin, der Serien-Junkie

An welcher Serie sind wir in den letzten Wochen einfach nicht vorbei gekommen? Egal, wie sehr man es auch versucht hat … Richtig: Die Gilmore Girls. Dann kann man den Trend auch direkt mitmachen 🙂

„Gilmore Girls. 100 Seiten“ von Karla Paul

»Gilmore Girls sehen ist wie nach Hause kommen«, twittert ein Fan und spricht damit einer ganzen Generation aus der Seele. Denn die Serie um Mutter und Tochter Lorelai und Rory Gilmore vermittelt wie kaum eine andere das Gefühl, Teil eines turbulenten und liebevollen Alltags zu sein.
Im November 2016 startete die 8. Staffel. Für Karla Paul Anlass genug, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, Darsteller und Charaktere zu porträtieren, Stars Hollow mit seinen Bewohnern vorzustellen und überhaupt viele charmante Details über die Serie zusammenzutragen, kurz: um den Fans ein Buch zu schenken.

Direkt bei Amazon bestellen

 

„Eat Like A Gilmore“ von Kristi Carlson

Die „Gilmore Girls“ sind Kult. Seit der ersten Folge ist Lorelais und Rorys turbulentes Leben im wundervoll-kuriosen „Stars Hollow“ ein Erfolgsrezept, von dem man nicht genug bekommen kann. Berühmt ist die wohl charmanteste Mutter-Tochter-Kombo aller Zeiten dabei – neben ihrer Liebe zu Kaffee und einem rasant hohen WPM-Wert – besonders für ihren berüchtigten, unstillbaren Appetit – und der steckt an! Viele Fans träumten schon immer davon, einmal einen Cheeseburger bei „Luke’s“ zu bestellen, einen Zuckerstangen-Kaffee bei „Weston’s“ zu trinken oder die lebensverlängernden Qualitäten von Sookies Risotto zu testen. Mit diesem Buch wird dieser Traum nun endlich Wirklichkeit! „EAT LIKE A GILMORE“ – das inoffizielle Kochbuch für Fans der „Gilmore Girls“ ist nicht einfach nur ein Kochbuch, es ist ein Stück „Gilmore Girls“-Lebensqualität! In diesem Buch finden sich rund einhundert Rezepte mit tollen Bildern für Leckerbissen aus „Luke’s Diner“, Sookies Küche und von den Freitags-Dinnern bei Emily. Auch diverse Stadt-Spezialitäten dürfen natürlich nicht fehlen. Von Frühstück über Cocktails, Vorspeisen und Hauptgerichten bis hin zu Desserts und Kuchen wird alles abgedeckt, um zu testen, ob Ihr Stoffwechsel der Wissenschaft genauso trotzt wie der von Lorelai und Rory. Und mit den Anregungen aus dem Kaffee Kaffee Kaffee!-Extra werden Sie jeden noch so langen Tag inklusive eines ausgedehnten Serienmarathons überstehen. Die hilfreichen Küchentipps machen es einfach, sich direkt nach Stars Hollow zu essen. Ob Sie ein Fan der ersten Stunde sind oder gerade den ersten Fuß in die Gilmore-Welt gesetzt haben – Binden Sie sich eine süße Schürze um, schalten Sie Ihre Lieblingsfolge ein, heizen Sie den Ofen vor und „EAT LIKE A GILMORE“!

Direkt bei Amazon bestellen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.geile-zeile.de/2016/12/11/geile-zeile-geschenktipps-fuer-weihnachten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>