„Die Giftmischerin“ von Bettina Szrama

Bewertung: Der historische Roman von Bettina Szrama lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Bis zur letzten Seite war mir nicht ganz klar, ob er überhaupt etwas für mich ist oder ob ich das Buch genial finden soll. Kurzbeschreibung des Gmeiner-Verlags: DER ENGEL VON BREMEN Die Hansestadt Bremen im frühen 19. Jahrhundert. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen,…

Von Kadda 9. April 2013 1

„Für Licht und Vollkommenheit“ von Alexander Bálly

Kurzbescheibung des AAWAA Verlages: „Wieder einmal drücken Lupina, die clevere Halblingsdame aus „Eine Frage von Leben und Tod“, Sorgen. Gerade als ihr Laden für erotische Stempeldrucke eine sichere Existenz verspricht, gefährdet eine Klage wegen Unsittlichkeit ihre Existenz. Erneut muss sie einen Auftrag für diskrete Ermittlungen annehmen und ermittelt unversehens in einem Mordfall. Romal, der alte…

Von Kadda 24. März 2013 3

„Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson

Allan Karlsson ist die schwedische Version des amerikanischen Forrest Gump. Mit mehr Glück als Verstand stolpert der junge Spreng-Meister bei seiner Reise durch die Weltgeschichte von einem historischen Schauplatz zum nächsten. In seliger Unkenntnis seiner Taten ist der politisch uninteressierte Schwede maßgeblich für viele Ereignisse zwischen 1905 und 2005 verantwortlich.

Von Patrick 14. März 2013 2

„Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak

Bewertung: Ich könnte so vieles über dieses Buch schreiben. Superlative aneinanderreihen und seitenweise über die Geschichte schwärmen. Kurzbeschreibung des blanvalet Verlags: Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit…

Von Kadda 4. März 2013 2

„Shades of Grey-Trilogie“ von E L James

Bewertung: Kurzbeschreibung des Goldmann-Verlages: Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So…

Von Kadda 27. Februar 2013 0

Klo-Bibliothek? Was ist denn das?

Klo-Bibliothek… hört sich lustig an, oder? Was es zu bedeuten hat, ist eigentlich ganz einfach: Was liest man auf’m Klo? Welche Bücher sind einfach wie gemacht für’s stille Örtchen? Richtig: Bücher mit kurzen Kapiteln, Comics, Manga und bestimmte Sachbücher… All das ist in meiner Klo-Bibliothek zu finden. Und das ist überhaupt nicht abwertend gemeint! Ich schaue…

Von Kadda 17. Februar 2013 0

„Schoßgebete“ von Charlotte Roche

Bewertung: Kurzbeschreibung des Piper-Verlages: In ihrem Millionenbestseller »Feuchtgebiete« bewies Charlotte Roche neben drastischer Offenheit auch Sensibilität und ungestümen Witz. »Schoßgebete« widmet sich einem unserer letzten Tabus: dem ehelichen Sex. Und der Frage, wie ein Paar es schafft, für immer zusammenzubleiben. Am liebsten tagsüber und Fenster zu wegen der Nachbarn. So mag es Elizabeth. Ihr Mann…

Von Kadda 10. Februar 2013 0

Blogger schenken Lesefreude – Natürlich auch die Geile Zeile!

Am 23. April ist es wieder soweit: Der Welttag des Buches steht an. Schon im letzten Jahr hat sich die Geile Zeile aktiv beteiligt und zusammen mit der Bürgerstiftung Ludwgshafen unzählige Bücher in der Ludwigshafener Fußgängerzone, in Straßenbahnen und diversen Einkaufszentren verteilt. Einfach so… an wildfremde Menschen. Viele waren skeptisch und erstaunt, aber insgesamt war…

Von Kadda 9. Februar 2013 0

„Stadt aus Trug und Schatten“ von Mechthild Gläser

Bewertung: Kurzbeschreibung des Loewe-Verlages: Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar…

Von Kadda 7. Februar 2013 0

„Eine Zeit ohne Tod“ von José Saramago

Ich habe vor kurzem erst die Literatur des portugiesischen Nobelpreisträgers José Saramago für mich entdeckt. Der Schöpfer großer fiktiver Szenarien ist bereits 2010 verstorben, es wird also leider kein Werk mehr nachkommen. Nach „Stadt der Blinden“ und „Stadt der Sehenden“ ist „Eine Zeit ohne Tod“ mein dritter Saramago – deshalb: Zeit für eine kleine Rezension: Kurzbeschreibung…

Von Kadda 26. Januar 2013 1